DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 
Happy End für Mäusebussard


Die Salzburger Berufsfeuerwehr barg einen Mäusebussard aus einem Lichtschacht der Salzburger Altstadt und brachte ihn in den Zoo Salzburg.

Am Mittwoch, den 20. Februar fanden Bergputzer in der Gstättengasse am frühen Morgen einen Mäusebussard in einem Schacht. Da der Greifvogel nicht wegfliegen konnte, wurde die Berufsfeuerwehr gerufen, um den Bussard  zu bergen. Für einen Gesundheitscheck wurde er gleich nach der Bergung in den Zoo Salzburg gebracht.

Im Zoo  wurde der Mäusebussard von Fachtierarzt Henning Wiesner untersucht. „Sicher ist ihm ein Missgeschick bei der Jagd passiert, dass er in einem Schacht gelandet ist“ meint Wiesner „Er ist in einem sehr guten, gesundheitlichen Zustand. Deshalb konnten wir ihn gleich wieder in die Lüfte entlassen.“

Zoogeschäftsführerin Sabine Grebner:  „Aktiver Tierschutz ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Wir arbeiten eng mit den Behörden für den Schutz und das Wohlergehen von Wildtieren zusammen. Nicht immer geht ein Fall so glimpflich aus wie dieser. Oft müssen wir Tiere über lange Zeit tierärztlich versorgen und gesund pflegen, bis wir sie in ihren ursprünglichen Lebensraum zurückbringen können.“

HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome