DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Neuzugang im Zoo

 

Vor rund zwei Wochen kam der Rappenantilopen-Bock Bomani vom Serengeti-Park Hodenhagen nach Salzburg. Der rund eineinhalb Jahre alte Bomani verhält sich der Rappenantilopen-Damenwelt gegenüber noch etwas schüchtern, denn sie zeigen erst im Alter von zwei bis drei Jahren Interesse am anderen Geschlecht.

 

Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner: „Wir freuen uns, dass wir nun einen neuen Bock für unsere fünf Rappenantilopen-Damen bei uns haben. Bomani wird recht bald frischen Wind in unsere Gruppe bringen und für Nachwuchs sorgen.“

 

Um die biologische Vielfalt der Arten in Menschenhand zu gewährleisten, tauschen Zoos Tiere auf Empfehlung internationaler Experten untereinander aus. Der Zoo Salzburg beteiligt sich an 29 Europäischen Erhaltungszuchtprogrammen (EEP) und Zuchtbüchern (ESB).

 

Ihre Hörner imponieren

 

Die ursprüngliche Heimat dieser imposanten Antilopenart sind die Busch- und Baumsavannen im südöstlichen Afrika. Bei den Rappenantilopen tragen beide Geschlechter Hörner, die bis zu 1,6 Meter lang werden können und stark geringelt sind. Ihre Hörner und auch die Hufe setzen die Grasfresser gegen Feinde wie Löwen, Leoparden und Hyänen sehr erfolgreich ein.

 

Übrigens: Die Salzburger Rappenantilopen suchen noch Paten! Alle Informationen dazu erhalten Sie von Judith Karner unter E: werdepate@salzburg-zoo.at oder T: +43 662 82017616 

 

 

Zoo Salzburg, 15. September 2017


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome